www.unter-deutschland.de www.unter-berlin.de www.unter-hamburg.de
unter schleswig-holstein

Besichtigung Regierungsbunker der schleswig-holsteinischen Landesregierung „LUDWIG“ in Lindewitt bei Flensburg

Deutschland in den 60er Jahren: Der Kalte Krieg zwischen den Machtblöcken NATO und der Vertragsstaaten des Warschauer Paktes erreicht mit dem Bau der Berliner Mauer im August 1961 und der Kuba-Krise im Herbst des Jahres 1962 eine erste Hochphase. Vor dem Hintergrund dieser Ereignisse begannen die Landesregierungen der Bundesländer ab dem Jahre 1962 für den Fall eines internationalen, bewaffneten Konflikts „sichere Orte“ vorzuhalten, an dem die Amtsgeschäfte der Landesregierungen auch unter Kriegsbedingungen hätten fortgeführt werden sollen.

                                

Die Landesregierung von Schleswig-Holstein begann Mitte der 60er Jahre nach geeigneten Standorten für sogenannte Ausweichführungsstellen zu suchen. Fündig wurde man unter anderem, neben der schon existierenden Anlage in Sankelmark, im weiter östlich gelegenen Lindewitt. Hier entstand bis zum Jahre 1974 ein weiterer befestigter Ausweichsitz der schleswig-holsteinischen Landesregierung.

                             

Der „Regierungsbunker“ besteht aus fast 100 Räumen und bietet Platz für 210 Personen, u.a. für den Ministerpräsidenten, den Innen-, Justiz- und Finanzminister.

                                        

Die Projektgruppe „unter schleswig-holstein“ lädt Sie zu einer Führung durch dieses Bauwerk ein. Erfahren Sie bei diesem Rundgang nicht nur etwas über den Aufbau und die Funktion des „Regierungsbunkers“, sondern auch die Hintergründe die zu dessen Errichtung führten.

 

Rundgangstermine:

Erst in 2019 vorgesehen.

 

Kommen Sie bitte nur wenn Sie auch gemeldet sind, die Gruppengröße ist begrenzt !


Treffpunkt:  Parkplatz vor der Grund- und Hauptschule Lindewitt
„Schule am Wald“, Flensburger Straße 2, 24969 Lindewitt.

Parkmöglichkeiten:  Parkplatz vor der Grund- und Hauptschule
 

Ungefährer Standort des Bauwerks auf Google maps

Preis: 8 € p.P./ erm. 6 € p.P. (Schüler, Studenten, Hartz IV, Schwerbeschädigte)

Kontakt und Anmeldung:
unter hamburg e.V.
Tel.: 040 / 682 67 560 Fax.: 040 / 682 67 561
Mail: info(at)unter-sh.de

Aufgrund der Enge im Bauwerk steht nur eine eingeschränkte Zahl an Besucherplätzen zur Verfügung. Eine Voranmeldung ist unbedingt nötig. Bitte lesen Sie unsere Hinweise und Bedingungen zu den Führungen durch dieses Bauwerk.

Veranstaltungen:

Nächste Führungen

"Ludwig" erst in 2019

[mehr]